„Wer sich nicht ändert, wird verändert werden“

Glocknersummit 2021 der Jungen Wirtschaft Bezirk Lienz

Glocknersummit:

Die Wettervorhersage ist nicht gut: Viel Regen, in hohen Lagen auch Schnee, Gewitterneigung und kaum Sonne. Christof Schett der Mitorganisator vom Glocknsersummit 2021 der „Jungen Wirtschaft“ Lienz sitzt im Auto und telefoniert. „Ja, wir probieren es“, sagt er freundlich. „Vielleicht haben wir Glück und es tut sich ein Wetterfenster auf.“ Der Villgrater Unternehmer ist auf dem Weg nach Kals am Fuße des Großglockners. Längst hat Schett mit der Obfrau des Vereins Barbara „Bobs“ Schusteritsch, den Bergführern in Kals und mit nahezu allen angemeldeten Teilnehmern des „Glockner-Summits“ gesprochen.

Bereits zum achten Mal wollen es Unternehmerinnen und Unternehmer aus Österreich wagen. Das Ziel ist klar: Österreichs höchsten Berg mit 3.798 Metern ü. A., am besten ganz oben. Über die Stüdlhütte als Zwischenstation. Und vorher Input bekommen. Durch einen Impulsvortrag von Change-Manager und Keynote-Speaker Ingo Stefan aus Graz. Klarheit darüber bekommen, wohin es in Zukunft als Unternehmer*in gehen könnte. Aber jetzt stapft die Teilnehmer erst einmal bergauf durch Nebel, Matsch und Regen. Fernsicht?  Fehlanzeige! Schlechte Laune? Irrtum! „Vom Wetter lassen wir uns doch nicht unterkriegen“, lacht die Unternehmerin Rebecca Schett von Villgrater Natur. Nach einer guten Stunde erreicht die Gruppe die Stüdlhütte. Etwas futuristisch wirkt das Haus des Alpenvereins, sie erinnert an eine riesige Getränkedose.

Für manch‘ Teilnehmer*in eine Premiere. Für die Bergführer von Kals wie Peter Tembler ist die Hütte aber fast so etwas wie das zweite Wohnzimmer. Der drahtige Mann, der lange Wirt auf der Erzherzog-Johann-Hütte war, schaut etwas skeptisch. „Wir entscheiden morgen früh, ob wir den Gipfel angehen. Frühstück ist um 4 Uhr 45.“

Im Nebenraum trifft Keynote-Speaker Ingo Stefan letzte Vorbereitungen für sein Impuls-Referat „Radical Change - den Wandel meistern.“ Punkt 19 Uhr sitzen alle Teilnehmer brav auf ihren Stühlen und lauschen dem, was der 43-jährige Ingenieur, Soziologe, Manager und Bergfex über alte Geschäftsmodelle, Digitalisierung und die Folgen der Corona-Pandemie zu erzählen hat. Als Symbol der analogen Zeit hat Stefan Papier ausgemacht, um kurze Zeit später sein Publikum einen bunten Bogen falten zu lassen. Mit Tempo, Humor, Tiefe und konkreten Beispielen bringt es der Keynote-Speaker in der etwas anderen „Bastelstunde auf den Punkt: „Wer sich jetzt nicht ändert, wird verändert werden. Traut euch, seid mutig, steht auf, wenn es im längst angebrochenen digitalen Zeitalter Rückschläge geben sollte.“

Draußen ist es dunkel. Der Wind heult um die Hütte. Die Gipfelstürmer reiben sich noch ein bisschen die Augen. Frühstück 4 Uhr 45. So recht mag das Müsli noch nicht schmecken. Die Bergführer sitzen zusammen, beraten und wischen über die Wetter-Apps. Draußen regnet es in Strömen. Peter Tembler nippt an seiner Kaffeetasse. „Wir warten noch eine Weile. Bei Regen losgehen, macht absolut keinen Sinn.“ Um acht Uhr wird aus dem Vielleicht Gewissheit. „Wir gehen wieder runter“, verkündet Mitorganisator Christof Schett. Es regnet immer noch, ein strammer Wind fegt über die Felsen, in größerer Höhe schneit es. Der „Glockner-Summit“ abgeblasen. Gegenwind gibt es nicht nur in der digitalen, sondern auch in der analogen Welt. „Na und?“, sagt Barbara Schusteritsch gut gelaunt. „So wie im Unternehmerleben - wir geben nicht auf und probieren es noch einmal. Der Glockner steht auch im Herbst noch da.“

Glocknersummit:

more GLOCKNERSUMMIT-NEWS

Autor

Jörg Wunram

Jörg Wunram, geboren in Weißenohe (Fränkische Schweiz), lebt seit vielen Jahren in Hamburg, arbeitet als Journalist und Autor, vor allem für Hörfunk, Print und Online. Zahlreiche Features, Reportagen und Blogs stammen aus seiner Feder. Aufnahmegerät, Notebook und Kamera hat er meist dabei, wenn er wieder einmal auf Reisen ist, und er seiner Lieblings-Beschäftigung nachgeht. Am liebsten in der Natur. Im Wald, in den Bergen und am Meer.

Website

more GLOCKNERSUMMIT-NEWS

Share

! ALLE KUNDENGELDER SIND DURCH DIE REISEGARANTIE TRAVEL SECURITY ABGESICHERT !

! ALLE KUNDENGELDER SIND DURCH DIE REISEGARANTIE TRAVEL SECURITY ABGESICHERT !

+43512307196 office@yellowtravel.net Whatsapp